Goldring „Dornröschen“

350,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Varieté des Minerals – Rubine werden jeher als besondere Edelsteine beschrieben. Nicht nur wegen ihrer gefragten Farbgebung sondern wegen dem abwechslungsreichen Glanz bei Lichteinfall.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: A2019005 Category: Schlagwörter : , , ,
Produkt teilen:

Beschreibung

Dieser 585-Roségold-Ring ist ein wunderschönes Stück, sehr romantisch und als Ehering geeignet. Er stammt aus dem England der Jahrhundertwende und verzückt durch einen mittig eingefassten Rubin im Rundschliff sowie zwei kleine Diamanten im Altschliff, seitlich gefasst.

Dass einem bei diesem kleinen Prachtstück sofort die Assoziation an „Dornröschen“ in den Sinn kommt, liegt an dem zarten Rubin und den seitlich gefassten kleinen Diamanten, deren Fassung gezackt veredelt wurde, so dass sie zwei hübsche zierliche Rosenblätter ergeben. Der Rubin erweckt nicht nur durch seine Farbe die Verbindung zur Liebe, sondern gilt von je her zu den wertvollsten Edelsteinen und ist nach dem Diamant das härteste Mineral. So gesehen wäre der Ring gleich dreifach ein idealer Ehering, hält er doch, romantisch anzusehen, alle Widrigkeiten „felsenfest“ aus. Die alten Griechen verbanden mit dem Rubin die sinnliche und geistige Liebe. Im alten Rom nannte  man ihn „die Blume unter den Steinen“. Der Name des Steins leitet sich vom lateinischen „ruber“ – „rot“ ab. Symbolisch könnte man auch sagen: als Liebe steht der Rubin zwischen den beiden Eheleuten.