Auge des Tigers

120,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Einzigartiger Bernsteinring, gefasst in Silber aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Artikelnummer: A201911 Category: Schlagwörter : ,
Produkt teilen:

Beschreibung

Bei diesem antiken Silberring aus England handelt es sich um ein ovales Schmuckstück aus der Zeit um 1930/1940. In seiner Fassung, die einer Kordel ähnelt, leuchtet ein Bernstein im Cabochonschliff mit natürlichen Einflüssen.

Bernstein bezeichnet den seit Jahrtausenden insbesondere im Ostseeraum weit verbreiteten klaren bis undurchsichtigen gelben Schmuckstein aus fossilem Harz. Seit vorgeschichtlichen Zeiten wird er als Schmuck und für Kunstgegenstände genutzt. Einige in Ägypten gefundene Objekte sind über 6000 Jahre alt. Das berühmteste Kunstobjekt war das Bernsteinzimmer, das seit dem Zweiten Weltkrieg verschollen ist. Später wurde es detailgetreu rekonstruiert. Für die Paläontologie ist Bernstein mit Einschlüssen, Inklusen, interessant, kleinen Tieren oder Pflanzenteilen, deren Abdrücke, im Bernstein seit Jahrmillionen erhalten sind. Der älteste bekannte Bernstein stammt aus etwa 310 Millionen Jahre alten Steinkohlen.

Schlief Bernstein lange den Dornröschenschlaf, gibt es in China heute einen Bernstein-Boom. Der Stein hatte von jeher eine große Bedeutung für die chinesische Medizin, soll Entzündungen hemmen und das Wohlbefinden steigern. Im Buddhismus zählt er zu den sieben heilenden Steinen der Weisheit. Im Chinesischen bedeutet Bernstein so viel wie „die Seele des Tigers“.So könnte man auch den wunderschön gefärbten Bernstein-Ring nennen.