Brosche „Magisches Auge“

85,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Antike Silberbrosche aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: A2019140 Category: Schlagwörter : ,
Produkt teilen:

Beschreibung

Diese Silberbrosche (835) ist mit einem Onyx und Markasiten besetzt. Es handelt sich um eine englische Arbeit aus den 20er Jahren, um ein Schmuckstück des Art Déco. Sehr markant sticht das „magische schwarze Auge“ aus einem filigran gearbeiteten Untergrund hervor.

Der Onyx, einst einer der wichtigsten Steine der Antike, wurde fast überall als magischer Stein verwendet. Durch bestimmt Zauberinschriften wurde seine Kraft noch verstärkt. Erst im 18. Jahrhundert bezeichnete als Onyx den schwarzen Chalcedon. Die Indianer benutzten ihn als Schutzschild gegen Zauberei, Hexerei und schwarze Magie. Die Griechen schätzten den Onyx als Stein der Liebe. Als Mittelpunkt der Silberbrosche erinnert der wirkungsvolle Stein an den Pfauenfeder-Schmuck der 20er Jahre. Dezent eingesetzt ist die Silberbrosche sicherlich ein wahrer Hingucker und betont das Geheimnisvolle einer Frau.